Entwicklung unseres Außenbereichs

Bereits im ver­gan­ge­nen Herbst konn­te unse­re Ver­steck­ecke fer­tig gestellt wer­den. Die Kin­der fin­den dort immer wie­der viel­fäl­ti­ge Spiel­ide­en. Das freut uns sehr und zeigt, dass sich der Auf­wand gelohnt hat.

Auch die im ers­ten Arbeits­ein­satz ange­leg­te Pflan­zen­ra­bat­te mit den Bee­ren­sträu­chern und Blu­men erge­ben ein schö­nes Bild auf unse­rem Spiel­platz. Im Früh­jahr wur­de noch die Erd­beer­min­ze als Boden­de­cker dazu gepflanzt. Mitt­ler­wei­le sind alle Pflan­zen gut ange­wach­sen und rah­men unse­ren Hof mit fri­schem Grün ein.
Nach Ostern wur­den dann die neu­en Stäm­me für die Umran­dung der Spiel­ge­rä­te ange­lie­fert und ver­legt.

Am 29. Mai 2015 fand der zwei­te Arbeits­ein­satz im Kin­der­haus­jahr 2014/15 zur Ent­wick­lung unse­res Außen­be­rei­ches statt. Nun fan­den die Stäm­me  für die Umran­dung ihren eigent­li­chen Platz. Es wur­de gesägt, Erde bewegt, gepflanzt und viel­fäl­ti­ge Gar­ten­ar­bei­ten erle­digt.

Wir freu­en uns sehr über die Ver­än­de­run­gen auf unse­rem Kin­der­haus­ge­län­de.

Ein gro­ßes Dan­ke­schön an alle flei­ßi­gen Eltern und Mit­ar­bei­ter.

Andrea Knos­pe
Lei­te­rin des Kin­der­hau­ses